Neuer Wall 32
20354 Hamburg
Tel.: 040 - 36 76 23
E-Mail: k.wittern(at)zahnarzt-wittern.de

  • Bild Zahnarztpraxis Dr. Klaus Wittern am Neuen Wall in Hamburg

  • Bild Zahnarztpraxis Dr. Klaus Wittern am Neuen Wall in Hamburg

  • Bild Zahnarztpraxis Dr. Klaus Wittern am Neuen Wall in Hamburg

  • Bild Zahnarztpraxis Dr. Klaus Wittern am Neuen Wall in Hamburg

  • Bild Zahnarztpraxis Dr. Klaus Wittern am Neuen Wall in Hamburg

  • Bild Zahnarztpraxis Dr. Klaus Wittern am Neuen Wall in Hamburg

  • Bild Zahnarztpraxis Dr. Klaus Wittern am Neuen Wall in Hamburg

  • Bild Zahnarztpraxis Dr. Klaus Wittern am Neuen Wall in Hamburg

  • Bild Zahnarztpraxis Dr. Klaus Wittern am Neuen Wall in Hamburg

Funktionsdiagnostik und Therapie CMD

Zahnarztpraxis Dr. Klaus Wittern am Neuen Wall

Bild Zahnarzt Dr. Wittern Funktionsdiagnostik CMD

Die Diagnostik und Therapie von sogenannten kaufunktionellen Störungen ist ein weiterer wesentlicher Schwerpunkt unserer Praxis. Dr. Klaus Wittern ist zertifizierter Funktionsdiagnostiker und Therapeut. Unser Praxislabor ist speziell auf die bei diesen Behandlungen notwendigen Arbeiten ausgerichtet.

Craniomandibuläre Dysfunktion ("CMD") bedeutet, dass ein Fehler in der Kaufunktion besteht. Diese Fehlfunktion äußert sich oft durch Zahnschmerzen oder ein knackendes Kiefergelenk. Meistens steht die CMD auch in Zusammenhang mit dem Zähneknirschen.

Kaum ein Gelenk hat so vielfältige Verbindungen zu anderen Organen und Strukturen im menschlichen Körper wie das Kiefergelenk. Wenn der Biss nicht stimmt, kann es zu Beschwerden kommen, die man normalerweise nicht mit den Zähnen oder dem Kiefergelenk in Verbindung bringen würde.

Bild Zahnarzt Dr. Wittern Funktionsdiagnostik CMD

Die Symptome für eine CMD können unter anderem sein:

  • Kopfschmerzen
  • Rückenschmerzen
  • Haltungsfehler
  • Verspannungen
  • Ohrgeräusche

Die Ursache kann sowohl in einer falschen Bisslage, als auch in persönlichen Belastungssituationen zu suchen sein. Durch die sogenannte Funktionsanalyse können Rückschlüsse auf die Gesundheit und die einwandfreie Funktion der Kiefergelenke und der Kaumuskulatur gezogen werden.

Nachdem Ursache und Diagnose feststehen, finden wir gemeinsam mit Ihnen die richtige Therapie. Diese kann aus eine Aufbiss-Schiene in der richtigen Bisslage bestehen, aus einer Anpassung oder Neuanfertigung des vorhandenen Zahnersatzes, Physiotherapie oder auch Entspannungsübungen und psychologischer Beratung.

Nach oben