Neuer Wall 32
20354 Hamburg
Tel.: 040 - 36 76 23
E-Mail: k.wittern(at)zahnarzt-wittern.de

  • Bild Zahnarztpraxis Dr. Klaus Wittern am Neuen Wall in Hamburg

  • Bild Zahnarztpraxis Dr. Klaus Wittern am Neuen Wall in Hamburg

  • Bild Zahnarztpraxis Dr. Klaus Wittern am Neuen Wall in Hamburg

  • Bild Zahnarztpraxis Dr. Klaus Wittern am Neuen Wall in Hamburg

  • Bild Zahnarztpraxis Dr. Klaus Wittern am Neuen Wall in Hamburg

  • Bild Zahnarztpraxis Dr. Klaus Wittern am Neuen Wall in Hamburg

  • Bild Zahnarztpraxis Dr. Klaus Wittern am Neuen Wall in Hamburg

  • Bild Zahnarztpraxis Dr. Klaus Wittern am Neuen Wall in Hamburg

  • Bild Zahnarztpraxis Dr. Klaus Wittern am Neuen Wall in Hamburg

Endodontie

Zahnarzt Dr. Klaus Wittern am Neuen Wall in Hamburg

Bild Zahnarzt Dr. Wittern Endodontie
Wurzelbehandlung am Stereomikroskop

Bei einer endodontischen Behandlung handelt es sich um eine Behandlung des Zahnmarkes im Inneren des Zahnes. Diese Behandlung wird oft auch als "Wurzelbehandlung" bezeichnet. Tiefe Karies, aber auch andere Zahnerkrankungen, ein Unfall, oder Zähneknirschen können zu einer bakteriellen Entzündung des Wurzelkanalsystemes ("Nerv") eines Zahnes führen.

Um einen derartig infizierten Zahn langfristig zu erhalten, müssen zuerst die Bakterien im Inneren des Zahnes vollständig entfernt werden. Anschließend muss das Wurzelkanalsystem bakteriendicht verschlossen werden ("Wurzelfüllung").

Um auch feinste Strukturen erkennen zu können, ist das Arbeiten mit einem Stereomikroskop wichtig.

Bild Endodontie Spezialistin Dr. Kristine Henrichsen
Unsere Endodontie-Spezialistin Dr. Kristine Henrichsen

Dank modernster Behandlungstechniken unter einem Mikroskop ist es heute möglich auch bei komplizierten Wurzelkanalsystemen, wie sie im Backenzahnbereich häufig vorkommen, einen langfristigen Zahnerhalt zu erreichen. Der betroffene Zahn wird hierbei mit einem Gummituch ("Kofferdamm") von den Bakterien der Mundhöhle isoliert. Die Länge der Zahnwurzel wird dann mit einem speziellen elektronischen Gerät gemessen und die Wurzelkanäle mit sehr biegsamen Nickel-Titan-Feilen aufbereitet.

Eine derartige endodontische Behandlung im Seitenzahnbereich umfasst meist 2 Sitzungen, die jeweils etwa eine Stunde dauern. Die Erfolgswahrscheinlichkeit dieser modernen endodontischen Behandlung liegt bei etwa 90%, bei konventionellen Behandlungen im Seitenzahnbereich nur bei ca. 50%.

Nach oben